Flaggen des aromantischen Spektrums

Auf dieser Seite stellen wir die wohl am häufigsten genutzten Flaggen des aromantischen Spektrums vor.

Häufig vorkommende Farben

Grün

Hellgrün

Weiß

Grau

Schwarz

Steht häufig für Aromantik.

Steht häufig für Diversität unter dem Label.

Steht für die Community.

Steht für ein Spektrum unter dem Label.

Steht für die Abwesenheit von Anziehung.

Flagge des Aromantischen Spektrums

Eine Flagge des Aromantischen Spektrums kann wie folgt aussehen:

Flagge des aromantischen Spektrums

Die Flagge des aromantischen Spektrums wurde am 06. August 2020 vom Tumblr-User „Theflagarchive“ erstellt, um Personen auf dem gesamten Spektrum zu symbolisieren. Es wird zwar auch oft die aromantische Flagge für das ganze Spektrum verwendet, die Flagge des aromantischen Spektrums umfasst aber bewusst auch Personen des aromantischen Spektrums, die nicht unter „aromantisch“ fallen.

Der dunkelgrüne Farbstreifen symbolisiert wie oben beschrieben das aromantische Spektrum, während das Hellgrün für die Diversität in der Community und die unterschiedlichen Erfahrungen von Menschen auf dem aromantischen Spektrum. Damit sind Personen, die sich als aromantisch bezeichnen genauso inkludiert wie demiromantische, grauromantische oder andere Personen auf dem aromantischen Spektrum.
Das Gelb steht dann für die Community und ihre Geschichte. Zudem stehen gelbe Blumen in der Blumensprache für Freundschaft.
Der blaugrüne Streifen in der Flagge repräsentiert Stolz auf und Akzeptanz der eigenen Identität, sowie die Solidarität mit anderen Aro- und Aspec*-Identitäten. Abschließend symbolisiert das dunkle Blaugrün des untersten Streifens die Eigenständigkeit der Arospec*-Identitäten (auch abseits von Asexualität) in der queeren Community.

Aromantische Flagge

Die aktuelle aromantische Flagge sieht wie folgt aus:

Flagge der Aromantik

Das aktuelle Design der aromantischen Flagge stammt von dem Tumblr User „Cameron“ und wurde am 07. Februar 2014 als Update für die alte aromantische Flagge hochgeladen.

Die der dunkelgrüne Farbstreifen steht dabei für Aromantik während Hellgrün auch hier das aromantische Spektrum repräsentiert. Da die Farbe Rot oft als Symbol für romantische Liebe verwendet wird, bietet sich die Komplementärfarbe Grün zur Repräsentation des aromantischen Spektrums an.
Die Farbe Weiß steht für die Community aber auch für nicht-romantischen und nicht-sexuellen Formen von Anziehung wie beispielsweise aber nicht nur ästhetische, platonische oder sensuelle Anziehung. Der Streifen repräsentiert außerdem für den Wert nicht-romantischer Beziehungen. Darunter fallen queerplatonische Beziehungen und alle anderen nicht-romantischen Formen von Liebe.
Das Grau symbolisiert die demiromantischen und grauromantischen Personen in der Community und für das weitere Spektrum.
Und Schwarz repräsentiert das Spektrum der Sexualität und verweist darauf, dass aromantische Menschen in ihrer Sexualität genauso divers und unterschiedlich sind wie alloromantische Personen.

Grauromantische Flagge

Hier eine Version der grauromantischen Flagge:

Flagge der Grauromantik

Die Herkunft der grauromantischen Flagge ist unbekannt, ihr Aussehen basiert jedoch auf der 2013 veröffentlichten Flagge für Grausexualität. Statt dem Violett für Asexualtität wurde hier das grün aus der aromantischen Flagge verwendet.
Der weiße Streifen in der Mitte repräsentiert romantische Anziehung, während die beiden grünen Streifen außen und unten für Aromantik stehen. Die grauen Streifen dazwischen symbolisieren das Spektrum dazwischen. Dadurch soll das Gefühl zwischen Aromantik und Alloromantik dargestellt werden.

Demiromantische Flagge

Die demiromantische Flagge sieht wie folgt aus:

Flagge der Demiromantik

Die Flagge für Demiromantik basiert auf der demisexuellen Flagge, nur dass hier Grün anstelle der Farben für das asexuelle Spektrum verwendet wird.
Der grüne Streifen steht auch hier für das aromantische Spektrum, während das Weiß darüber die Gültigkeit aller nicht-romantischen Beziehungen und Gefühle sowie für nicht-romantische Formen von Anziehung und Liebe aber auch für die Community symbolisiert.
Der graue Teil der Flagge und das schwarze Dreieck stehen für das sexuelle Spektrum, während das Grau außerdem noch für Grauromantik, Demiromantik und das ganze Spektrum steht.

Aegoromantisch

Die aegoromantische Flagge sieht so aus:

Flagge der Aegoromantik

Die aegoromantische Flagge wurde am 26. Juni 2016 von „pride-color-schemes“ erstellt. Sie ist an die aegosexuelle Flagge angelehnt, in der die Anordnung der Streifen mit dem auf die Spitze gedrehten Deieck und seine invertierten Farben für die „Umgekehrtheit“ des Aego-Wesens steht.
Die Farbe Grau steht hier für das „Dazwischen-Sein“ etwa durch das Erleben romantischer Vorstellungen, oder weil einer Person die Idee von Romantik gefällt, sowie für Demiromantik und Grauromantik.
Die grünen Streifen stehen wie in der aromantischen Flagge für das aromantische Spektrum, während Schwarz das sexuelle Spektrum repräsentiert. Die Farbe Weiß symbolisiert hier die Community.

Alloaro

Und das ist die Alloaro Flagge:

Flagge für allosexuelle Aros

Die am weitesten verbreitete und genutzte Version der Alloaro Flagge wurde am 27. Dezember 2018 vom Tumblr-User „Arotaro“ erstellt und vorgeschlagen.

Die oberen beiden Farbstreifen entsprechen dabei denen der aromantischen Flagge, wobei Dunkelgrün für Aromantik und die Aro-Community steht.
Der hellgrüne Streifen darunter symbolisiert hier die fehlende Anziehung, die aromantische Menschen von alloromantischen Personen unterscheidet. Das bezieht sich hauptsächlich auf romantische Anziehung Arotaro inkludiert aber bewusst auch diejenigen Alloaros, die auch keine engeren platonischen oder queerplatonischen Partner*innenschaften anstreben und Alloaros, die sich neben ihrer sexuellen Orientierung auch noch auf dem Acespec* (aber nicht als asexuell) verorten.
Weiß soll die Diversität von Sexualität repräsentieren und verweist auf die Vielfalt sexueller Orientierungen unter Alloaros sowie auf die unterschiedlichen Erfahrungen und Beziehungen. Der weiße Farbstreifen wurde dazu unter anderem gewählt, weil weißes Licht bei additiver Farbmischung die Farbe ist, die entsteht wenn alle Lichtfarben zusammengemischt werden.
Der hellgelbe Farbstreifen steht für Beziehungen, darunter sexuelle Beziehungen genauso wie Queerplatonische Beziehungen, romantische Beziehungen, familiäre Bindungen oder Freundschaften und alle anderen Formen zwischenmenschlicher Beziehungen. Die Farbe symbolisiert außerdem, dass Beziehungen wertvoll sind, aber nicht immer definieren, wer wir sind.
Abschließend symbolisiert Dunkelgelb den Wert und die Ganzheit von Personen, die sich als Alloaro verstehen. Vollwertigkeit einer Person ist nicht davon abhängig, ob sie romantische Anziehung empfinden kann oder nicht. Außerdem ist Gelb die Komplementärfarbe von Violett, das in der Flagge für Asexualität verwendet wird und eignet sich daher gemeinsam mit dem Aro-Grün gut dazu, Alloaros zu repräsentieren.

Aroace

Die am häufigsten verwendete Aroace Flagge sieht wie folgt aus:

Flagge für asexeuelle Aros

Die aktuelle Version der am häufigsten verwendete Aroace Flagge wurde am 11. Dezember 2018 vom Tumblr-User „Aroaesflags“ als Update für ein vorangegangenes Design vorgeschlagen.

Interessant ist das Design unter anderem, weil weder die Farben der aromantischen noch die der asexuellen Flagge zu sehen sind. Nur das Weiß des Mittelstreifens findet sich auch in den anderen beiden Flaggen wieder. Das Orange, Gelb und die Blautöne sind jedoch die Mischfarben aus Grün und Lila, einmal additiv und einmal subtraktiv gemischt. Auf diese Weise soll sich die Flagge auch von der aromantischen und asexuellen Flagge abheben und zeigen, dass es sich um eine eigenständige Identität handelt.
Das Design der Flagge beginnt mit einem orangenen Streifen, der laut Aroaesflags für die Community stehen sollte, während das Gelb darunter Liebe und Beziehungen repräsentieren soll, die außerhalb der amatonormativen Vorstellungen von romantischen und sexuellen Beziehungen liegen.
Weiß in der Mitte symbolisiert hingegen die Ganzheit der AroAce-Identität und inkludiert bewusst auch aplatonische oder nicht-amouröse AroAces und diejnigen, die keine partner*innenschaftliche Beziehung anstreben.
Die beiden blauen Streifen symbolisieren abschließend das Spektrum auf dem AroAces sich bewegen und die Bandbreite an unterschiedlichen Erfahrungen innerhalb der Community.

Cupioromantisch

Hier eine der Flaggen für Cupioromantik:

Flagge der Cupioromantik

Auch wenn es unterschiedliche Vorschläge für Flaggen für Cupioromantik gibt, ist die bekannteste die Cupio-Flagge, die cupioromantische und cupiosexuelle Personen gleichermaßen repräsentiert und am 04. Juli 2015 vom User „Pride-Flags“ auf DeviantArt designt wurde.

Der graue Streifen oben steht dabei für das aromantische und asexuelle Spektrum, während Pink und Lila für die gewünschte romantische/sexuelle Beziehung repräsentiert.
Der weiße Streifen hingegen steht auch hier für die Community.

Frayromantisch

Und diese Flagge repräsentiert Frayromantik:

Flagge der Frayromantik

Das aktuelle Design der frayromantischen Flagge wurde am 18. Oktober von einem User auf Wiki kreiert. Bis dahin wurde dieselbe Flagge für Frayromantik und Fraysexualität verwendet.

Im Redesign wurde die Flagge umgedreht und oben ein zweiter grauer Streifen hinzugefügt, um sie an die aromantische Flagge anzupassen. Außerdem wurden die Blautöne zu diesem Zweck mit einem Hauch Grün getönt.
Die grauen Streifen repräsentieren das Spektrum, symbolisieren aber auch die Verwirrung frayromantischer Personen über romantische Anziehung. Außerdem kann das Grau auch für das Verblassen der romantischen Anziehung stehen.
Der weiße Streifen repräsentiert das Fehlen romantischer Anziehung und die Community.
Die beiden Blautöne sollen Fremde oder lockere Bekannte repräsentieren. Außerdem steht das Blau im Kontrast zu Rot und Gelb, die symbolisch für romantische und platonische Liebe stehen.

Lith / Akoi – romantisch

Für Lith- / Akoiromantik wird folgende Flagge benutzt:

Lith und Akoi-romantische Flagge

Die Flagge für Lith-/Akoiromantik stammt von „thejasmineelf“ auf Tumblr und repräsentiert lith-/akoiromantische Personen genauso wie lith-/akoisexuelle Menschen.
Der rote Farbstreifen oben steht symbolisch für die Community, da Rot traditionell auch mit Leben und Sensibilität in Verbindung gebracht wird, während das Orange für die Lith-/Akoiromantik selbst steht.
Das Gelb repräsentiert wiederum die Bandbreite an unterschiedlichen Beziehungen, symbolisiert aber auch Freund*innenschaften und Loyalität.
Der weiße Farbstreifen steht hier für Romantik und Sexualität, während der schwarze Streifen Aromantik und Asexualität symbolisiert.

Reciproromantisch

Und das ist reciproromantische Flagge:

Flagge der Reciproromantik

Die reciproromantische Flagge basiert auf der reciprosexuellen Flagge, in der die beiden pinken Streifen oben für die empfundene Anziehung stehen.
Der grüne Streifen darunter findet sich in der reciprosexuellen Flagge jedoch nicht und repräsentiert die Aromantik, während das Weiß auf das Fehlen von Anziehung aber auch auf die Zugehörigkeit zur Arospec*-Community hinweist.
Abschließend steht Schwarz wieder für Sexualität und die Diversität sexueller Identitäten unter dem Label.